DSC_0128

 Saisonabschluss für die Schwimmer in Freiburg:

ALESSA MNICH BEI DEN BADISCHEN MEISTERSCHAFTEN UNGESCHLAGEN

11 Starts und 11 Titel im Jahrgang und in der offenen Wertung

Freiburg. Eine lange und kräftezehrende Saison geht zu Ende. Am vergangenen Wochenende fanden an zwei Wettkampftagen im Freiburger Westbad die diesjährigen Badischen Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften auf der langen 50 m Bahn statt. Sie bildeten den für viele Aktiven ersehnten Saisonabschluss, zu dem nicht mehr alle Vereine ihre gesamten Wettkampfschwimmer gemeldet hatten. Dennoch war das Teilnehmerfeld stark besetzt und die erzielten Leistungen ließen so manchen Trainer und Aktiven noch einmal aufjubeln.

Auch Alessa Mnich, für die SG Regio Freiburg am Start, nahm die Herausforderung am letzten Wettkampfwochenende in ihrem derzeitigen Trainingsbad noch einmal an, und startete an zwei Tagen insgesamt 11 Mal! Dabei ging sie über 9 Einzelstrecken und zwei Mal mit der Staffel an den Start.

Wie üblich absolvierte die Kehlerin ihr gewohntes Programm über die Freistil – und Rückenstrecken, packte die Schmetterling- Disziplinen noch oben drauf, und auch die 200 m Lagen standen nach langer Pause einmal mehr auf ihrer TO-Do-Liste.

Ausnahmslos dominierte sie sämtliche Rennen, sowohl die kurzen Sprint-Strecken über die 50 m, als auch die Mittel und längeren Strecken über 100 m, 200m und 400m.

Ihre erst kürzlich aufgestellten Bestzeiten konnte das Kehler Schwimmtalent durchweg bestätigen, und auch noch für neue Bestleistungen sorgen.

Über 50 m Rücken schwamm sie in 0:31,51 min Bestzeit, und auch über die 50 m Schmetterling in nun 0:30,67 min war es eine Verbesserung. Den deutlichsten Sprung nach vorne gelang Alessa über die 200 m Lagen, bei denen sie sich um über 6 Sekunden auf eine Zeit von nun 2:29,00 verbesserte.

In der Freiburger Staffel war Alessa über die 4 x 100 m Lagen als Schmetterling-Schwimmerin eingesetzt, und über die 4 x 100 m Freistil war sie als Startschwimmerin ein Garant für die Siege des Freiburger Teams.

Die Schwimmer gehen nun in eine wohlverdiente Sommerpause, die Ende August aber bereits wieder endet, da dann die Vorbereitung für die anstehende Saison 2022/2023 beginnt.

29.07.22

Schwimmverein Kehl 1921 e.V.

Banner 1