Bezirksmeisterschaften Oberrhein

Erfolgreicher Auftritt des SV Kehl bei Bezirks- und Bezirks-Jahrgangs-Meisterschaften des Oberrheins

Mit neun Schwimmern startete der Kehler Schwimmverein am vergangenen Wochenende bei den Bezirks- und Bezirks-Jahrgangs-Meisterschaften des Oberrheins, die im Westbad in Freiburg stattfanden. Bei dem über zwei Tage laufenden Wettkampf waren insgesamt 341 Schwimmer aus 16 Vereinen mit 1665 Starts gemeldet.

Trotz nicht optimaler Trainingsvorbereitungen und Trainingsdefiziten aufgrund von Krankheitsausfällen konnten sich die Schwimmer des Kehler Schwimmvereins in einem stark besetzen Feld gut behaupten. Wieder wurden fleißig Gold-, Silber- und Bronzemedaillen gesammelt, sowie zahlreiche neue persönliche Bestzeiten erreicht.

Über eine bemerkenswerte Leistung mit einmal Gold über 200m Rücken in 2.50,17 Minuten und fünfmal Silber über 100m Freistil in 1.11,05 Minuten, 400m Freistil in 5.23,52 Minuten, 100m Rücken in 1.22,95 Minuten sowie weiteren 200m Lagen in 2:57,68 Minuten konnte sich Alessa Mnich freuen. Neben den Medaillen gelang es Alessa auch 7 persönliche Bestzeiten auf ihr Konto zu verbuchen.

Auch Alicia Uremovic wuchs über sich hinaus und erschwamm sich eine Goldmedaille über 200m Brust in 3.54,99 Minuten und Silber über 100m Brust in 1.55,17 Minuten. Unter die Top 5 platzierte sich Alicia über 200 Meter Freistil in 3.15,69 Minuten und 100m Rücken in 1.44,49 Minuten. Insgesamt sicherte sie sich 5 neue Bestzeiten.

Ann-Katrin König schlug über 200m Schmetterling in 3.15,50 Minuten als 2. an und bestieg somit das Treppchen und sicherte sich eine Silbermedaille. Dieser Start sowie die nachfolgenden Starts wurden von Ann-Kathrin noch mit neuen persönliche Bestzeiten gekrönt.

Ben Hinke zeigte ebenfalls gute Leistungen und fischte über 200 Meter Brust in 3.32,50 Minuten eine Silbermedaille aus dem Wasser. Über die 100m Brust schwamm er sich in 1.40,32 Minuten zusätzlich unter die Top 5 und in 3 weiteren Disziplinen kam er jeweils unter die Top Ten.

Chiara Mnich setzte sich über 200m Schmetterling in 2.38,95 Minuten, 200m Freistil in 2.21,61 Minuten und 200m Lagen in 2.35,74 Minuten mit Bravour gegen die Konkurrenz klar durch und erhielt jeweils eine Goldmedaille. Eine weitere Silbermedaille erschwamm Chiara jeweils über 100m Rücken in 1.12,41 Minuten und 100 m Freistil in 1.05,04 Minuten.

Auch Ella Seiter war in bestechender Form. Über 100m Brust in 1.25,61Minuten und der doppelten Distanz von 200m Brust in 3.03,41 Minuten besetzte sie jeweils den 2. Platz. Über die Kurzstrecke von 50m Brust schwamm sie sich unter die Top 5.

Für Jessica Baldner bedeutete die Verbesserung ihrer Bestzeit über 100m Brust auf 1,29,81 Minuten den Sprung auf das Podest. Sie erhielt hierfür eine Silbermedaille. Auch über 200 Meter Lagen Freistil schlug sich Jessica wacker und erreichte eine neue Bestzeit von 3.00,09 Minuten sowie einen Ragen unter den Top 10.

Auch Joanna Uremovic erkämpfte sich einen 1. Platz über 200m Brust in 3.02,90 Minuten. Eine Bronzemedaille gab es für 100 m Freistil in 1.06,52 Minuten; über 50m Brust und 50m Schmetterling gelang Joana jeweils unter die Top 10.

Stark präsentierte sich auch Nico Mahrholz. Über 200m Rücken steigerte er sich auf 2.32,50 Minuten und erhielt verdient eine Goldmedaille. Über 100m Brust dominierte Nico im Feld und erschwamm in 1.10,83 Minuten eine weitere Goldmedaille. 2 weitere Bronzemedaillen holte er sich über 400m Freistil in 4.50,07 Minuten und 200m Freistil in 2.17,07 Minuten ab

 

20.10.17

Schwimmverein Kehl 1921 e.V.

Banner 1