DSC_0408-1

DSC_0661_1-1

DSC_0740_1-1

ALESSA MNICH SCHWIMMT IN TOP – FORM ZU NEUN JAHRGANGSTITELN

Freiburg. Alljährlicher Austragungsort für die Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften der Schwimmer auf der langen 50 m Bahn war wieder einmal das Freiburger Westbad, Kaderstützpunkt für die Schwimmer des Bezirk Oberrhein und auch Trainingsstätte der Schwimmerin des SV Kehl, Alessa Mnich.

Sie kehrte gut vorbereitet aus einem kraftraubenden und anspruchsvollen 10 tägigen Trainingslager in Spanien zurück, und setzte sich bei diesem Wettkampf am vergangenen Wochenende als Leistungsorientierung hohe Ziele. Die Qualifikationszeiten für die im Mai anstehenden Süddeutschen Meisterschaften in Riesa sollten erreicht, und wenn möglich auch deutlich unterboten werden.

Insgesamt 9 mal ging Alessa im Jahrgang 2005 und auch in der offenen Klasse an den Start. Und die Form stimmte. Das Kehler Schwimmtalent lieferte zu 100% ab, konnte bei jeden ihrer neun Starts mit Bestzeit das Wasser verlassen, und hatte am Ende der Veranstaltung 5x das Ticket für die Süddeutschen gelöst.

Über Ihre Paradedisziplin Freistil demonstrierte sie ihre guten Trainingsleistungen am deutlichsten. 50 m in 0:28,76 min, 100 m in 1:02.84 min , 200 m in 2:16,30 min sowie die langen 400 m in 4:47,60 min brachten Alessa ausnahmslos mit Abstand zur Konkurrenz auf Platz eins in der Jahrgangswertung. Und auch die Rücken-Strecken lagen der Kehlerin an diesem Wochenende: Überraschendes Sprint – Vermögen bewies Alessa über 50 m , wo sie mit neuem Vereinsrekord in einer Zeit von 0:33,49 min sich um über eine Sekunde zu ihrer vorherigen Bestzeit verbesserte. Über die 100 m Strecke steigerte sie sich erneut auf nun 1:12,45 min und die anspruchsvolle Ausdauerstrecke über 200 m war in hervorragenden 2:32,21 min erledigt. Sowohl über 100 m als auch über 200 m schaffte Alessa den Sprung aufs Treppchen in der jahrgangsübergreifenden, offenen Wertung ( Silber und Bronze ).

Auch über die Schmetterling-Distanzen war an diesem Wettkampftag niemand schneller als Alessa. 100 m in 1:11,51 min und über die doppelte, sehr kraftraubende 200 m Strecke blieb die Uhr nach 2:42,51 min für sie stehen. Bestzeit!

Bei den Süddeutschen Meisterschaften in Riesa wird Alessa über sämtliche FreistilStrecken und auch über die 200 m Rücken- Distanz an den Start gehen.

29.04.20

Schwimmverein Kehl 1921 e.V.

Banner 1