WK 2017 Gaggenau

Medaillenregen für den SV Kehl beim TBG Meeting 2017 in Gaggenau

Unter den 15 teilnehmenden Vereinen war der SV Kehl mit dem 3. Platz einer der erfolgreichsten an diesem Wettkampftag. Alle Teilnehmer des SV Kehls ließen aufhorchen! Auch dieses Mal gab es wieder zahlreiche Goldkinder.

Allein Chiara Mnich holte gekonnt bei allen 8 Start 8 Goldmedaillen ab. Über 100m Brust in 1.20,63 Minuten, 50m Brust in 37,22 Sekunden 100m Schmetterling in 1.08,62 Minuten sowie 100m Freistil in 1.00,39 Minuten steigerte Chiara sich deutlich. Ein sehr erfolgreicher Tag war es somit für sie.

Alessa Mnich zog gleich; 7 Rennen wurden geschwommen und im Jahrgang 2005 ebenfalls alle für sie entschieden. Eine klare Verbesserung ihrer Leistung erbrachte Alessa über 100m Schmetterling in 1.23,69 Minuten. Ebenso toppte sie ihre Zeiten über 50m Schmetterling in 36,19 Sekunden, 100m Rücken in 1.16,80 Minuten und 100m Lagen in 1.19,60 Minuten.

Eine ähnliche Bilanz zog Leon Eidel: sechs Starts und sechs Siege. Auch Leon ergänzte seinen Medaillenreigen mit 5 neuen Bestzeiten über 50m Freistil in 40,24 Sekunden, 100m Brust in 1.54,73 Minuten, 25m Rücken in 21,83 Sekunden, 50m Brust in 53,56 Minuten und 100m Freistil in 1.32,94 Minuten.

Nico Mahrholz startete an diesem Tag 7 Mal und stand ebenso viele Male auf dem Siegerpodest. Am Ende des Wettkampftages durfte er 4 Gold-, 2 Silber- und 1 Bronzemedaille sein Eigen nennen. 6 Mal verbesserte Nico seine Bestzeiten: über 50m Freistil auf 27,51 Sekunden, 100m Brust auf 1.19,17 Minuten, 50m Schmetterling auf 31,66 Sekunden; 100m Rücken auf 1.08,42 Minuten, 100m, Lagen auf 1.10,37 Minuten , 100 m Freistil auf 1.00,91 Minuten.

Auch Jessica Baldner sammelte fleißig Medaillen. Alleine 3 Gold-und 4 Silbermedaillen gehen auf ihr Konto. Über 6 Disziplinen verbesserte sie sich: darunter 50m Freistil in 32,09 Sekunden, 100m Brust in 1.27,18 Minuten, 50m Schmetterling in 33,99 Sekunden, 100m Lage in 1.18,76 Minuten und 100m Schmetterling in 1.20,97 Minuten.

Auch Paula Dünkel konnte auf sich stolz sein; sie belegte erfolgreich 4 Medaillenplätze. Über 50m Schmetterling in 39,99 Sekunden, 50m Freistil in 34,25 Sekunden, 100m Rücken in 1.33,91 Minuten, 100m Lagen in 1.33,32 Minuten holte sich Paula neben den Bronzemedaillen zusätzliche tolle Bestzeiten ab.

Ebenso stand Ben Hinke 6 Mal auf dem Startblock und erschwamm sich 3 Medaillen, darunter eine Goldmedaille in 50m Brust in 46,41 Minuten und je eine Bronzemedaille über 100m Lagen in 1.35,34 Minuten bzw. 100m Brust in 1.39,33 Minuten. Alle drei waren außerdem noch persönliche Bestzeiten. Unter die Top 5 schwamm Ben sich über 100 Freistil in 1.22,42 Minuten bzw. 100m Rücken in 1.45,33 Minuten. Die Top Ten erklomm Ben über 50m Freistil in 36,68 Sekunden.

Luana Waldmann freute sich an diesem Tag mehrmals; sie schwamm sich gekonnt zweimal auf das 2. Siegertreppchen. Einmal über 100m Brust in 1.46,941 Minuten und 50m Brust in 48,11 Sekunden. Unter die Top 5 gelangte sie über 50m Rücken in 53,13 Sekunden und 100m Freistil in 1.35,92 Sekunden. 5 neue Bestzeiten wurden von Luana aufgestellt.

Johanna Müller wagte den 3 Mal den Sprung ins Wasser: alle 3 Starts wurden mit 3 Bestzeiten unterstrichen. Zusätzlich errang sie 2 Bronzemedaillen über 100m Brust in 2.06,65 Minuten und über 25 m Rücken in 25,28 Sekunden. Weitere 25m Freistil in 49,13 Sekunden wurden mit einer Bestzeit unterstrichen.

Rafael Hartmann holte sich 4-mal eine neue Bestzeit ab. Hierzu gehören die Disziplinen: 50m Freistil in 1.00,33 Minuten, 25m Rücken in 29,52 Sekunden, 25m Freistil in 25,58 Sekunden, 50m Brust in 1.17,42 Minuten. 4 Mal schwamm er sich unter die 5 und 1 Mal unter die Top Ten.

Sein Bruder Felipe Hartmann tat es ihm gleich. 4 Mal landete er unter den Top 5 über 50m Schmetterling in 45,89 Sekunden, 100m Rücken in 1.42,92 Minuten, 100m Lagen in 1.44,75 Minuten, 50m Rücken in 47,58 Sekunden. Den Sprung unter die Top Ten gelang Felipe über 100m Freistil in 1.33,81 Sekunden. Über 100m Lagen holte er zusätzlich eine Silbermedaille und über die Kurzstrecke Schmetterling eine Bronzemedaille.

Somit konnte sich der SV Kehl an diesem Wettkampftag durchaus sehen lassen!

17.09.17

Schwimmverein Kehl 1921 e.V.

Banner 1