Bild Alessa Mnich in  Stuttgart

Internationales Stuttgarter Schwimmfest:
ZWEI FINALTEILNAHMEN FÜR ALESSA MNICH VOM SV KEHL


Kehler Schwimmerin über Freistil und Rücken in Top-Form:
Stuttgart. Der erste Schwimmwettkampf unter leicht gelockerten Corona Vorschriften für eine größere Anzahl an Schwimmsportler fand am vergangenen Wochenende im Insel-Freibad der Stadt Stuttgart-Untertürkheim auf der langen 50 m
Bahn statt.
Bei absolut optimalen Bedingungen, was sowohl das Wetter als auch die noch geltenden Corona- Einschränkungen angeht, ging die Kehler Schwimmerin Alessa Mnich (Jahrgang 2005) für den SV Kehl einmal mehr über ihre Paradestrecken
Freistil und Rücken an den Start.
In einem sehr starken Teilnehmerfeld aus ganz Baden-Württemberg, Bayern und auch Vereinen aus Italien , Lichtenstein und der Schweiz galt es, die aktuelle Form zu zeigen, und sich gegen starke Schwimmerinnen der aktuellen Bestenliste zu beweisen.
Alessa startete über die 100 m Freistil- Strecke in den Wettkampf. Mit ihrer Meldezeit von 1:01,86 min war sie als 11. in der offenen Klasse (jahrgangsübergreifend) ins Rennen gestartet. Mit einer neuen Bestzeit von 1:00,84 min über diese Strecke
schlug sie sehr überraschend als 6. im Ziel an, und qualifizierte sich somit für das Freistil-Finale der acht zeitschnellsten Schwimmerinnen dieser Veranstaltung.
Im Finale konnte sie sich dann nochmals steigern: Wiederum eine neue Bestzeit in nun 1:00,66 min verschaffte ihr dann sogar den 5. Platz, was in dieser Finalbesetzung ein toller Erfolg für sie war.

Das gleiche Spiel sollte sich dann auch über die 100 m Rücken wiederholen:
Hier war das Kehler Schwimmtalent von Anfang an als eine der Mit- Favoritinnen gehandelt. Als dritt-schnellste gemeldet, mit einer Meldezeit von 1:10,45 min, verbesserte Alessa sich gleich im Vorlauf auf die neue Marke von 1:09,53 min und zog so als Dritte ins Finale der besten Rückenschwimmerinnen ein. Nach einem stark umkämpften Final-Rennen behauptete sie ihre Position, und stieg mit einer erneuten Bestzeit von nun 1:09,24 min als 3. aus dem Wasser und aufs Siegerpodest.

Alles in allem ein sehr erfolgreicher Wettkampftag für Alessa Mnich, für die nun in den nächsten Wochen sehr wichtige Qualifikationswettkämpfe für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Herbst in Berlin anstehen.

30.10.21

Schwimmverein Kehl 1921 e.V.

Banner 1